Staatstheater Cottbus: Sugar (Manche mögen´s heiss)
Details
Großes Haus am Schillerplatz,
03046 Cottbus
31.12.2017
Die mittellosen Jazz-Musiker Joe und Jerry werden im Chicago des Jahres 1929 Zeugen eines Blutbades. Plötzlich stehen sie auf der Abschussliste des Gangsterbosses Spats Palazzo. Um den Verfolgern zu entkommen, heuern sie bei einer Damenkapelle an – verkleidet als Saxophonistin Josephine und Bassistin Daphne. Unter den Musikerinnen sticht die aufregende Sugar Kane ins Auge, von der beiden tief beeindruckt sind. Sie flirten mit der attraktiven Blondine, die eingesteht, eine Schwäche für Saxophonisten zu haben. Joe (Josephine) verliebt sich und schlüpft erneut in eine Rolle, um als vermeintlicher Millionär und Traummann ihr Herz zu erobern. Jerry (Daphne) wird von einem angejahrten Millionär verfolgt, der um ihre Hand anhält. Zu allem Übel tauchen noch Spats Palazzo auf. Buch von Peter Stone nach dem Film „Some Like It Hot“ von Billy Wilder und I. A. L. Diamond, Basierend auf einer Story von Robert Thoeren | Gesangstexte von Bob Merrill | Musik von Jule Styne | Deutsch von Peter Ens