Kloster Stift zum Heiligengrabe
Details
Stiftgelände 1, 16909 Heiligengrabe
033962-8080
klosterstiftzumheiligengrabe@t-online.de
Das Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe wurde 1287 gegründet und ist bis heute fast vollständig erhalten. Seit 1998 werden die Gebäude restauriert und wieder einer Nutzung zugeführt. Somit ist es möglich, neben den ständigen Bewohnerinnen (wie z. B. Äbtissin und Stiftsfrauen) auch Gäste zu beherbergen, Seminare zu veranstalten oder Einkehrzeiten anzubieten. Beliebt sind die Konzerte, die in den Sommermonaten samstags und am zweiten Adventswochenende in der Heiliggrabkapelle oder in der Stiftskirche stattfinden. Im Ostfügel der restaurierten Abtei sind Museums- und Ausstellungsräume hergerichtet worden. Einen besonderen Schmuck stellen dort die freigelegten und gut erhaltenen Wandmalereien aus dem 18. Jahrhundert dar. Heiratswillige Paare können sich im Standesamtzimmer, das an den nördlichen Kreuzgang grenzt und eine besondere Atmosphäre bietet, trauen lassen. Ergänzung zu den Öffnungszeiten: Führungen um 14 Uhr und nach Vereinbarung an Feiertagen wie Sonntag geöffnet (außer Weihnachtsferien und Karfreitag)